Kalabrien Wanderhighlight: Aspromonte-Nationalpark

Im Tal der großen Felsen

Schon die Anfahrt ist ein Erlebnis, und führt uns über die Ost-Küste hinein in den “geheimnisvollsten Teil“ des Aspromonte-Gebirges.

 

Start der Wanderung ist ein abgelegenes Dörfchen, in dem die Uhren stehen geblieben zu sein scheinen. Weithin bereits sichtbar ist unser Ziel: ein enormer Sandsteinmonolith, der als der größte Europas gilt, und dessen Mächtigkeit weder beim bloßen Anblick, noch beim Umrunden des Massivs, für uns wirklich fassbar wird.

 

Unsere Wege: Tierpfade, Schotterwege und in den Fels gehauene Stufen wechseln sich ab mit streckenweise weglosen Passagen.

 

Hinweis:

  • Ein besonders eindrucksvolles Nationalpark-Erlebnis, wofür sich auch die etwas längere Anfahrt (ca. 2h) lohnt!
  • Rechtzeitig anmelden! Diese Tour gehört zu unseren meist gebuchten.

 

Daten & Fakten

Wochentag Donnerstag
Gehzeit ca. 5 Std.
Höhenmeter 500 m (+/-)
Gruppengröße

5 - 8 Teilnehmer

Wir

empfehlen

Wanderschuhe, Windjacke, ausreichend Trinkwasser, Sonnenschutz.

Verpflegung inkl. Picknick
Preis

€ 75,- inkl. Abholung

Unsere Bitte

Ausreichend Platz im Rucksack mitbringen - das Picknick tragen alle gemeinsam ;-)



Tipp für eine ganze Woche Wanderhighlights  >SommerWanderreise "Südkalabrien"